Umzug!

Schon sehr lange habe ich überlegt, mit mir gerungen …

… noch gar nicht richtig überzeugt, ob ich die richtige Entscheidung treffe, aber ich habe es jetzt einfach mal gewagt und bin mit meinem Blog umgezogen.

 

Es wird noch ein wenig gefeilt und probiert, aber so langsam bekommt er Gestalt.

Ich würde mich total freuen, wenn ihr mitzieht und mich *HIER* ab und zu mal besucht 🙂

Liebe Grüße

Loumai

Advertisements

Maj-Tee

Etwas länger war es hier still, denn ich saß an meiner Anleitung und war auch sonst kreativ, aber hatte einfach keine Muße hier was zu bloggen.

Hier kommt Maj-Tee:

Ein einfaches Shirt, welches Schritt für Schritt von oben nach unten und nahtlos gestrickt wird. Entworfen mit 8 – 10 cm Bequemlichkeitszugabe am Brustumfang, damit es schön luftig ist. Das Shirt kann auch gut über ein Longsleeve getragen werden oder alleine.

Gestrickt wird es von den Schulterlinien mit Hilfe eine provisorischen Anschlags, erst die beiden Vorderseiten einzeln, dann werden diese am Ausschnitt zusammengefügt.
Hat man das Rückenteil auf die gleiche Weise gestrickt, werden Vorder- und Rückenteil in Runden zusammengestrickt.

Maj-Tee hat Rollränder und ein hübsches Streu-Blümchen-Muster als besonderen Blickfang.

Größen:
XS (S, M, L, XL, XXL)
28/30 (32/34, 36/38, 40/42, 44/46, 48/50)

Brustumfang:
84 (96, 104, 116, 124, 135) cm /
33 (37.8, 40.9, 45.6, 48.8, 53) inches

Maschenprobe:
28 sts x 37 rows = 10 x 10 cm (4 x 4 inches)
in stockinette stitch with needle 3,5 mm
(after blocking)

Garn:
800 (920, 1000, 1150, 1250, 1370) m /
875 (1010, 1100, 1260, 1370, 1500) yards
Baby Alpaka Socks from fairAlpaka, 75 % Alpaca, 25 % Polyamid
Fingering / 4 ply (14wpi)
219 yards (200 meters) / 1.76 ounces (50 grams)

Weitere Materialien :
Zwei Rundstricknadeln 3,5mm (US 4), 80 – 120cm,
Rundstricknadel 2,5mm (US 1 ½), 80cm
Maschenhalter oder Restgarn,
5 Maschenmarkierer,
Stopfnadel

maiteepic3

majteepic4

majteepic1

majteepic2

Bisher nur auf Englisch über ravelry zu kaufen. Bis Sonntagabend gibt es einen Rabatt von 50% auf alle meine Anleitungen *klick*

Genießt die Sonne!

Loumai

Love….<3 …meine neue

….Strickjacke aus handgesponnener Wolle. Mein erstes vom „Schaf-zum-Pulli“-Projekt…jiiihaaa

Endlich kann ich sie hier zeigen. Gestrickt als Raglan von oben nach eigener Berechnung. Begonnen habe ich am Halsausschnitt, die Raglanschrägungen alle zwei Reihen zugenommen, die Ärmel  separiert und zuerst den Body mit den Taschen gestrickt. Die Maschen habe ich dann unten für das Bündchen auf einen Hilfsfaden gelegt, da ich es einmal drumrum stricken wollte. Die Ärmel kamen als nächstes dran. Bei diesen hatte ich kurz die Befürchtung, dass sie zu eng werden und hab nicht weiter abgenommen. Dann kam die Kaputze an die Reihe, die ich mit zwei Hebemaschenlinien nach oben gestrickt habe. Oben habe ich dann wie bei einer Käppchenferse, die seitlichen Maschen abgenommen. Als letztes folgte Blende. Da ich mit der Tiefe der Kaputze noch nicht zufrieden war, habe ich einfach verkürzte Reihen gestrickt – die Knopflöcher pi mal Daumen gesetzt…

Gestrickt habe ich mit Nadel 5, wobei das Gestrick richtig schön dicht wurde, so dass sie mich jetzt richtig schön wärmt.

Gesponnen habe ich verschiedene Wollsorten:

Coburger Fuchs, Shetland mit Tussahseide, Falkland, Merino, Romney

alle hatten so ca die gleiche Lauflänge mit 100g – 120m (mal mehr mal weniger:)

Ich habe zweimal nachgesponnen und zum Schluss für die Taschen noch den großen Rest blauer Falklandwolle verwendet, obwohl ich sie fast zu schade fand, denn so sieht man sie ja kaum. Aber sie ist herrlich weich und so vergrabe ich gerne meine Hände beim morgendlichen Spaziergang darin.

Jetzt aber die Bilder dazu:

IMG_49302/3 für den Bauchzwerg sind schon um….hi hi

IMG_4928

IMG_4927

IMG_4926

IMG_4925

IMG_4922

IMG_4931

Heute zeige ich die Jacke auch bei RUMS…

Da gibt es auch noch so viele schöne Sachen zum bestaunen….*schmacht*…könnt ich auch doch auch nur so schön nähen…. oder hätte so tolle Stoffe….

Mag nicht jemand was für mich nähen? Ich stricke dafür etwas? Falls hier jemand Lust hat auf einen Tausch, darf sich sehr gerne melden!

Euch allen einen schönen Feiertag!

Loumai

Die verstrickte Dienstagsfrage 18/2014

Mich interessieren die Antworten zu folgender Frage, weil ich selber immer wieder Sachen dazwischen habe, die ich, obwohl sie gut gelungen sind, nicht so gerne oder eigentlich gar nicht tragen mag, und bei anderen sieht immer alles so toll aus. Also bitte, Hand aufs Herz und ganz ehrlich zu euch selber sein.

Wieviel Prozent von euren selbstgestrickten Sachen tragt ihr:

– sehr gern und oft

– nur selten

– leider nie

Und…habt ihr schon sehr viel geribbelt ?

weil es ja so ist wie im „richtigen“ Kleiderschrank. Man wollte es haben, es ist auch gut geworden aber man zieht es trotzdem nicht an, oder der 47ste von 112 Schals wurde schon sehr lange nicht mehr getragen….

Vielen Dank an Nina für die heutige Frage!

 

Alles hat seine Zeit!

Das trifft es wohl am besten, denn ich habe keinen Stil. Mein Kleiderschrank hat das gleiche Problem wie unser Haus – ich habe einfach kein Händchen für Dekosachen und Farbzusammenstellungen. Kein Osterkrams, nix zu Weihnachten an den Fenstern oder rumstehen, den Tannenbaum bekommen wir gerade noch geschmückt, ein paar Blümchen auf der Fensterbank, das wars auch schon…*ich schweife ab*

Klamotten: Ich mag es manchmal eher sportlich-bequem, mal schlichter, mal bunter oder verrückter….und aus diesem Grund ist wohl auch mein Gestricktes mal so und mal so. Ich kann mich einfach nicht festlegen und ich glaub das will ich auch gar nicht…. In meinem Kleiderschrank passen wenige Röcke zu den Oberteilen, wobei ich in den letzten Jahren versuche ein bisschen geschickter zu sein… brauner Rock zu rosa Karobluse, nun ja….!

Es gibt nur ein einziges Teil, das ich nur ein einziges Mal angezogen habe: Ein Kleid aus Baumwolle gestrickt – tja, bei Gelegenheit muss ich mal ein Foto machen… Dieses fristet nun sein Dasein im Schrank. Vielleicht würde ich es ribbeln, wenn ich wüsste was ich dann mit der Wolle anfangen soll, ……Topflappen, Kuscheltiere, Handtücher??? Nee, Danke, noch hab ich zu wenig Zeit 🙂

Meine Tücher, die ich gestrickt habe, weil ich mich von anderen Blogs habe verführen lassen, trage ich bis jetzt eher selten. Dies liegt aber wohl am verwendeten Material (schätze ich), denn momentan stricke ich auch ein Tuch und das fühlt sich super gut an.

Aber nun mal zurück zur Prozentfrage:
Wieviel Prozent von euren selbstgestrickten Sachen tragt ihr:

– sehr gern und oft – 80 %

– nur selten – 15 %

– leider nie – 5 %

Und…habt ihr schon sehr viel geribbelt ? Nein, bisher noch nicht. Wenn etwas nicht passt während des Strickens, stricke ich zurück (selten ribbel ich). Aber ich bin auch ein kleiner Messfreak. Drei Teile habe ich bisher nach kurzer Strickzeit komplett geribbelt und die Wolle wieder beiseite gelegt. Aber vielleicht muss ich auch noch einige Jahre an Strickerfahrung sammeln, schließlich stricke ich erst seit knapp 4 Jahren intensiv.

So, jetzt mach ich mal einen Punkt. Mir würde noch mehr zum Thema Modekombinatorik einfallen, aber ich geh lieber die restlichen Antworten lesen.

Liebe Grüße

Loumai

Wasserwelten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein neues Garn: Wasserwelten, ein Kammzug aus meinen Nestern vom letzten Post

60% Wolle, 20% Viskose, 20% Seide

3-ply (navajogezwirnt)

IMG_4908

132g = 190m sind es geworden,

macht auf 100g = 144m

 

 

IMG_4907Die einzige Frage, die sich mir stellt ist, wo kommen die 7g mehr her? Ich war heute beim Wiegen etwas verblüfft, denn auf dem Etikett standen doch nur 125g *hihi*

Ich geh es jetzt mal noch ein bisschen bekuscheln, das neue Garn…

Eine schöne, kurze Woche wünsche ich Euch.

Loumai