Love….<3 …meine neue

….Strickjacke aus handgesponnener Wolle. Mein erstes vom „Schaf-zum-Pulli“-Projekt…jiiihaaa

Endlich kann ich sie hier zeigen. Gestrickt als Raglan von oben nach eigener Berechnung. Begonnen habe ich am Halsausschnitt, die Raglanschrägungen alle zwei Reihen zugenommen, die Ärmel  separiert und zuerst den Body mit den Taschen gestrickt. Die Maschen habe ich dann unten für das Bündchen auf einen Hilfsfaden gelegt, da ich es einmal drumrum stricken wollte. Die Ärmel kamen als nächstes dran. Bei diesen hatte ich kurz die Befürchtung, dass sie zu eng werden und hab nicht weiter abgenommen. Dann kam die Kaputze an die Reihe, die ich mit zwei Hebemaschenlinien nach oben gestrickt habe. Oben habe ich dann wie bei einer Käppchenferse, die seitlichen Maschen abgenommen. Als letztes folgte Blende. Da ich mit der Tiefe der Kaputze noch nicht zufrieden war, habe ich einfach verkürzte Reihen gestrickt – die Knopflöcher pi mal Daumen gesetzt…

Gestrickt habe ich mit Nadel 5, wobei das Gestrick richtig schön dicht wurde, so dass sie mich jetzt richtig schön wärmt.

Gesponnen habe ich verschiedene Wollsorten:

Coburger Fuchs, Shetland mit Tussahseide, Falkland, Merino, Romney

alle hatten so ca die gleiche Lauflänge mit 100g – 120m (mal mehr mal weniger:)

Ich habe zweimal nachgesponnen und zum Schluss für die Taschen noch den großen Rest blauer Falklandwolle verwendet, obwohl ich sie fast zu schade fand, denn so sieht man sie ja kaum. Aber sie ist herrlich weich und so vergrabe ich gerne meine Hände beim morgendlichen Spaziergang darin.

Jetzt aber die Bilder dazu:

IMG_49302/3 für den Bauchzwerg sind schon um….hi hi

IMG_4928

IMG_4927

IMG_4926

IMG_4925

IMG_4922

IMG_4931

Heute zeige ich die Jacke auch bei RUMS…

Da gibt es auch noch so viele schöne Sachen zum bestaunen….*schmacht*…könnt ich auch doch auch nur so schön nähen…. oder hätte so tolle Stoffe….

Mag nicht jemand was für mich nähen? Ich stricke dafür etwas? Falls hier jemand Lust hat auf einen Tausch, darf sich sehr gerne melden!

Euch allen einen schönen Feiertag!

Loumai

Advertisements

Wasserwelten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein neues Garn: Wasserwelten, ein Kammzug aus meinen Nestern vom letzten Post

60% Wolle, 20% Viskose, 20% Seide

3-ply (navajogezwirnt)

IMG_4908

132g = 190m sind es geworden,

macht auf 100g = 144m

 

 

IMG_4907Die einzige Frage, die sich mir stellt ist, wo kommen die 7g mehr her? Ich war heute beim Wiegen etwas verblüfft, denn auf dem Etikett standen doch nur 125g *hihi*

Ich geh es jetzt mal noch ein bisschen bekuscheln, das neue Garn…

Eine schöne, kurze Woche wünsche ich Euch.

Loumai

Frohe Osterhasen :-)

Meine Nester, die hab ich aber schon vor Ostern bekommen, sind aber soooo schön.

IMG_4852 IMG_4851 IMG_4850 IMG_4849Gekauft mal wieder bei MelinoLisel (Achtung: absolute Suchtgefahr!)

Das mit dem lila unten rechts hab ich doch tatsächlich gewonnen. Ist doch unglaublich, oder…. schon wieder 😉

 

Zur Zeit bin ich mir was das Stricken angeht, ziemlich „prinzipien-untreu“…. denn ich stricke doch tatsächlich mehrere Dinge gleichzeitig.

Zum einen ein Sommershirt aus Fair-Alpaka – trocknet gerade und wartet dann auf Fotoshooting.

Dann, meine Jacke aus selbstgesponnener dicker Wolle. Ich musste noch einiges an Wolle nachspinnen, wie im letzten Post gezeigt. Hier mal noch die letzten beiden Stränge:IMG_4853

Diese mussten heute noch zu Ende trocknen, wurden gewickelt und ich muss auch gleich noch den Rest fertig stricken. Es fehlen noch die Knopfleisten/Blenden und die Taschen.

Dann gibts noch Socken – Resteverwertung, die ich eigentlich nur aus Langeweile angefangen habe, weil ich warten musste…entweder auf die passende Idee oder die Wolle.

Gestern das letzte Osterfeuer angezündet. Ab nächstem Jahr soll wohl auch dieser Brauch sterben….

IMG_4842

Und nun wünsche ich euch allen noch schöne Rest-Ostern!

Loumai

IMG_4832

Einfach Frühling…

naja, also hier so an der Küste lässt er ja noch auf sich warten.

Gestern kam -voll_fies- Bonn kurz in der Tagesschau…. heiiii, haben wir über die vielen Blätter an den Bäumen gestaunt! Bei uns haben noch nicht mal die Birken angefangen *heul* – Ich will umziehen!

Aber jetzt mal zum wesentlichen… hol ich mir eben den Frühling ins Haus.

Sehr, sehr lange habe ich an meinem Goldstück hier gesponnen. Gefärbt von MelinoLiesl und den Kammzug gabs HIER ja schon zu sehen.

IMG_4759

IMG_4758

IMG_4757IMG_4756

 

IMG_4780

33% Bluefaced Leicester, 33% Seide, 33% Babyalpaka superfein

Zwei Stränge sind es geworden, die zusammen 199g und 773m haben, das sind auf 100g – 388m

Ganz dünn gesponnen und dann navajo(3-fach) gezwirnt. Ich finde navajozwirnen ist echt eine tolle Technik. Ich hab laaange Farbverläufe aus dem Kammzug herausbekommen und bin schon gespannt aufs Stricken. Nur was? Vielleicht ein Sommertop?

 

Wie es nun weiter geht:

Ich habe Lust auf Natur… Nach so einer tollen Farbe hatte ich richtig Lust, mich mal durch meine Faserberge zu spinnen, ohne Farbe und dicker. So dass ich mal ein richtig großes Projekt zustande bekomme. Bestaunt habe ich ja schon auf vielen Blogs tolle Jacken oder Pullis aus Handgesponnem…aber selbst?!?

Jetzt wage ich es. Den Anfang haben Romney, Coburger Fuchs, Shetland mit Tussah, Falkland gemacht. So ganz OHNE Farbe geht es aber doch nicht, und so hab ich eine Portion Falkland in den Topf getan und in meiner derzeitigen Lieblingsfarbe türkis mit ein bisschen grün gefärbt.

Romney – Kammzug auf europäischen Wollen. Dieser machte den Anfang und ich dachte wirklich, das wird nix. Aber dann, dicker ausgezogen mit wenig Umdrehungen, dann zweifach gezwirnt und das Ergebnis ist gar nicht so störrisch, wie anfangs gedacht.

IMG_4783

IMG_4785

Coburger Fuchs. KLASSE! Ich mag die Faser sehr!

IMG_4786

IMG_4787

Falkland gefärbt, die in natur hat es noch nicht vor die Kamera geschafft. IMG_4790

IMG_4789

Und zum Schluss noch Shetland mit Tussah (70/30)

IMG_4792

Angestrickt ist auch schon, aber das gibts dann nächstes Mal…

Liebe Grüße,

Loumai

 

Glanz-Kuschel-Garn gesponnen

Das war der KammzugIMG_4510

Eigentlich schon seit mindestens einer Woche fertig gesponnen, gebadet, getrocknet und gemesssen. Hier ist es:

IMG_4651

IMG_4650

Diese zwei Stränge sind es geworden – aus BFL superwash (62,5%), Tencel, Bambus und Milchseide (je 12,5%) und richtig glänzend.

235 g – 317,3 m

(100 g – 135 m)

navajo, 3-fach gezwirnt

Die Lauflänge hat mich doch etwas überrascht, ich hatte mit mehr gerechnet, aber es wird sich sicher auch das richtige Projekt hierfür finden.

Dann hab ich mich mal selbstüberlistet, denn bisher war es so, dass ich eine Spule voll gesponnen hab und dann gleich verzwirnt habe. Diesmal hab ich die Spulen direkt hintereinander gesponnen und dann erst verzwirnt. Dies hatte das positive Ergebnis, dass ich mal nicht so unterschiedliche Lauflängen hatte, im Verhältnis zu 100g. Vorher ist es mir nämlich dann passiert, dass ich nicht mehr genau wusste, wie dick ich gesponnen hatte.

Liebste Grüße

Loumai