Die verstrickte Dienstagsfrage 18/2014

Mich interessieren die Antworten zu folgender Frage, weil ich selber immer wieder Sachen dazwischen habe, die ich, obwohl sie gut gelungen sind, nicht so gerne oder eigentlich gar nicht tragen mag, und bei anderen sieht immer alles so toll aus. Also bitte, Hand aufs Herz und ganz ehrlich zu euch selber sein.

Wieviel Prozent von euren selbstgestrickten Sachen tragt ihr:

– sehr gern und oft

– nur selten

– leider nie

Und…habt ihr schon sehr viel geribbelt ?

weil es ja so ist wie im „richtigen“ Kleiderschrank. Man wollte es haben, es ist auch gut geworden aber man zieht es trotzdem nicht an, oder der 47ste von 112 Schals wurde schon sehr lange nicht mehr getragen….

Vielen Dank an Nina für die heutige Frage!

 

Alles hat seine Zeit!

Das trifft es wohl am besten, denn ich habe keinen Stil. Mein Kleiderschrank hat das gleiche Problem wie unser Haus – ich habe einfach kein Händchen für Dekosachen und Farbzusammenstellungen. Kein Osterkrams, nix zu Weihnachten an den Fenstern oder rumstehen, den Tannenbaum bekommen wir gerade noch geschmückt, ein paar Blümchen auf der Fensterbank, das wars auch schon…*ich schweife ab*

Klamotten: Ich mag es manchmal eher sportlich-bequem, mal schlichter, mal bunter oder verrückter….und aus diesem Grund ist wohl auch mein Gestricktes mal so und mal so. Ich kann mich einfach nicht festlegen und ich glaub das will ich auch gar nicht…. In meinem Kleiderschrank passen wenige Röcke zu den Oberteilen, wobei ich in den letzten Jahren versuche ein bisschen geschickter zu sein… brauner Rock zu rosa Karobluse, nun ja….!

Es gibt nur ein einziges Teil, das ich nur ein einziges Mal angezogen habe: Ein Kleid aus Baumwolle gestrickt – tja, bei Gelegenheit muss ich mal ein Foto machen… Dieses fristet nun sein Dasein im Schrank. Vielleicht würde ich es ribbeln, wenn ich wüsste was ich dann mit der Wolle anfangen soll, ……Topflappen, Kuscheltiere, Handtücher??? Nee, Danke, noch hab ich zu wenig Zeit 🙂

Meine Tücher, die ich gestrickt habe, weil ich mich von anderen Blogs habe verführen lassen, trage ich bis jetzt eher selten. Dies liegt aber wohl am verwendeten Material (schätze ich), denn momentan stricke ich auch ein Tuch und das fühlt sich super gut an.

Aber nun mal zurück zur Prozentfrage:
Wieviel Prozent von euren selbstgestrickten Sachen tragt ihr:

– sehr gern und oft – 80 %

– nur selten – 15 %

– leider nie – 5 %

Und…habt ihr schon sehr viel geribbelt ? Nein, bisher noch nicht. Wenn etwas nicht passt während des Strickens, stricke ich zurück (selten ribbel ich). Aber ich bin auch ein kleiner Messfreak. Drei Teile habe ich bisher nach kurzer Strickzeit komplett geribbelt und die Wolle wieder beiseite gelegt. Aber vielleicht muss ich auch noch einige Jahre an Strickerfahrung sammeln, schließlich stricke ich erst seit knapp 4 Jahren intensiv.

So, jetzt mach ich mal einen Punkt. Mir würde noch mehr zum Thema Modekombinatorik einfallen, aber ich geh lieber die restlichen Antworten lesen.

Liebe Grüße

Loumai

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die verstrickte Dienstagsfrage 18/2014

  1. alles was ich stricke wird getragen, denn ich stricke nicht zu viel – seit meinen neuen nadeln habe ich 7 paar strümpfe getrickt – und alle reissen sich darum – lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s